Neumagen-Dhron, "Ältester Weinort Deutschlands", ist ein malerisches Dörfchen mit etwa 2600 Einwohnern und verfügt über eine gute Infrastruktur. Lebensmittel, Bäcker, Metzger, Gastronomie, Straußwirtschaften, Tourist-Information usw. sind in wenigen Metern erreicht. Ein Supermarkt liegt ca. 900 m entfernt.

Das kleine Örtchen lädt zu Spaziergängen und (Rad-)Wanderungen ein. Die Umgebung bietet mit ihren Steilhängen auf der einen und Wanderpfaden durch Wiesen und Wald auf der anderen Seite ein facettenreiches Naturbild, das nur darauf wartet, von Ihnen erkundet zu werden.

Schließen Sie den Tag mit original moselfränkischer Küche bei einem Glas Moselwein ab. Viele ortsansässige Winzer bieten in Straußwirtschaften und auf Winzerhöfen Weinproben an und informieren Sie gerne über Weinanbau und -geschichte.

Archäologisch Interessierte können auf dem Römerpfad die Spuren der Römer verfolgen. (Führungen werden angeboten) Seit Herbst 2007 kann das Römerweinschiff "Stella Noviomagi" - Neumagens Wahrzeichen - als Nachbau im eigens dafür errichteten Hafen besichtigt und für Ausflugsfahrten gebucht werden.